funkwerk gsm s Ex plus Set mit SIM Karte

5010520000

5.010.520.000

Neuer Artikel

GSM-PNG mit ATEX-Schutz zum Betrieb in Gas Zone 1 und Staub Zone 21

gsm s Ex plus Set mit eingebauter SIM Karte*

Personen-Notsignalgerät (PNG) mit Sensorik für Druck-, Lage-, Ruhe-, Zeitalarm in explosionsgeschützter Ausführung

Set incl. Ladestation und Steckernetzgerät

  • integrierte Antenne
  • stärkeres Gehäuse mit montiertem Clip
  • Vibrator und Lauthörlautsprecher
  • Schutzart IP 65

Bestellartikel

Preis: 1 761,20 €alle Angaben inkl. MwSt.ggf. zzgl. Versandkosten

Mehr Infos: funkwerk gsm s Ex plus Set mit SIM Karte

GSM-PNG mit ATEX-Schutz zum Betrieb in Gas Zone 1 und Staub Zone 21, ZELM 06 ATEX 0315 X, II 2 G Ex ib IIC T4 Gb, II 2 D Ex ib IIIC T100°C IP6X Db, gsm s Ex plus Set mit eingebauter SIM Karte*

Personen-Notsignalgerät (PNG) mit Sensorik für Druck-, Lage-, Ruhe-, Zeitalarm in explosionsgeschützter Ausführung

Set incl. Ladestation und Steckernetzgerät

  • integrierte Antenne
  • stärkeres Gehäuse mit montiertem Clip
  • Vibrator und Lauthörlautsprecher
  • Schutzart IP 65

mit ISM-Ortungsmodul (für Objektlokalisierung und Ansteuerung eines ISM-Fernwirkmoduls)

Hauptmerkmale des Systems:

  • GSM-Sprachkommunikation und BG-konforme Personensicherung in einem Gerät
  • Große rote und eindeutig zu ertastende Notruftaste
  • Sprachverbindung und Textmeldung (SMS) im Alarmfall
  • Lokalisierung mittels Ortungssender funkwerk D.A.N.-Detector
  • Lokalisierung per GPS-Fahrzeug-Transceiver funkwerk gmt
  • Alarmweiterleitung auch ohne GSM-Netz mittels Fernwirkmodul funkwerk D.A.N.-Switch
  • Akustikortung mit 120 dB (A)-Lautsprecher
  • Lauthören, Freisprechen und Vibrationsmelder
  • Geräteparametrierung über Fernwartung
  • Robustes Gehäuse im Business-Look
  • Schutzklasse IP 65
  • Geringes Gewicht: 100 g (funkwerk gsm s) / 115 g (funkwerk gsm s Ex)
  • BG-Zertifizierung nach DIN V VDE V 0825-11
  • Explosionsschutz nach ATEX-Standard zum Betrieb in Umgebungen mit Gas (Zone 1) und Staub (Zone 21)

Willensabhängiger Alarm:

  • Druckalarm

Willensunabhängige Alarmarten:

  • Lage- und Ruhealarm
  • Zeitalarm
  • Akustische Signalisierung durch Voralarm

Sicherheitsfunktionen:

  • Alarmarten einzeln parametrierbar
  • Zyklischer Life-Check mit Meldung an Zentralstelle
  • Sensortest bei Inbetriebnahme und zyklisch
  • Wächterkontrollmodus

Hinweis bzw. nähere Erläuterung zu den Anforderungen eines Personen-Notsignalgerätes nach Berufsgenossenschaftlicher Norm:

Bei diesem Gerät handelt es sich nicht um einen Tracker (Verfolger), sondern ein nach BG zertifiziertes PNG (Personennotsignalgerät) das den Träger nicht aufspürbar macht, sondern durch Auslösen von Alarmierungs-SMSen sichern soll. 

Grundsätzlich. unterschieden werden PNA Systeme nach Berufsgenossenschaftlicher Norm und ohne Erfüllung dieser:

  • PNA Systeme für gefährliche Alleinarbeiten im Rahmen der BG-Vorschriften. Es gibt dazu zwei Normen

  1. die BGR 139 (VDE 825-1) > Kritische Gefährdung
          
    1. bedingt ein autakes Sicherungssystem mit eigener Infrastruktur, da Gespräche in <90 sec. und Message in < 2 sec. zugeteilt werden müssen

    2. Einsatz von zwei Personen oder eine Person und ein PNG gem. VDE 825-1


  2. die BGI 5032 (VDE 825-11) > Erhöhte Gefährdung
        
    1. Modemsystem ohne eigene Infrastruktur, daher zB. GSM nutzbar, Zuteilungszeiten weiter gefasst, für große Areale und Einzelarbeiten

    2. Einsatz eine Person mit einem PNA 11-Mobilgerät

Zur Erfüllung der Normen ist beiden gemeinsam:

  • Eine Notrufzentrale ständig besetzt
  • Personennotrufgeräte mit folgenden Alarmarten:
  • Willensabhängige Alarme
    • Der Verunfallte drückt einen Alarmknopf am Mobilgerät

  • Willensunabhängige Alarme als:
    • Lagealarm (auch "Totmannschaltung" genannt)  
      • Der Träger kommt über einen bestimmten Winkel hinaus in eine liegende Position
         
    • Ruhealarm 
      • Der Träger ist über einen bestimmten Zeitraum bewegungslos

    • Zeitalarm
      • Der Träger wird in einem Zeitintervall zum Bedienen einer bestimmten Taste aufgefordert

    • Abrißalarm (nur BGR 139)
      • Dem Träger wird das Gerät entrissen (hauptsächlich in JVA und Maßregelvollzug im Einsatz)

  • Personenortung im Notfall oder im Wächterkontrollmodus

Allen gemeinsam ist, das sämtliche Geräteparameter wie Voralarm, -Zeit und -Dauer einstellbar sind, ehe der Alarm ausgelöst wird

Funkwerk Security Communications GmbH bietet als weltweit einziger Hersteller für beide Bereiche Systeme. Alle Systeme auch für den ATEX-Bereich!

  • nach BGR 139
    •  DECT-basierte Funksysteme (DSS)
      • Basis ist eine Avaya I55 Telefonanlage, die als solche genutzt, oder als Unteranlage auch an jede andere Telefonanlage angeschlossen werden kann

    • TETRA-basierte Funksysteme (TSS)
      • Das einzige TETRA PNA System das die BG Norm erfüllt, passt perfekt zu den neuen BOS-TETRA Strukturen


  • nach BGI 5032
    • GSM-basiertes PNA-System (GSS)
      • Nutzung des GSM-Netzes eines beliebigen Providers, Endgeräte, Ortungsbaken und GPS-Fahrzeugmodule, alles flexible einsetzbar


* = Die SIM Karte muss vom Kunden nach der Bestellung bereitgestellt werden. Diese wird vom Hersteller fest verbaut.

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

funkwerk gsm s Ex plus Set mit SIM Karte

funkwerk gsm s Ex plus Set mit SIM Karte

GSM-PNG mit ATEX-Schutz zum Betrieb in Gas Zone 1 und Staub Zone 21

gsm s Ex plus Set mit eingebauter SIM Karte*

Personen-Notsignalgerät (PNG) mit Sensorik für Druck-, Lage-, Ruhe-, Zeitalarm in explosionsgeschützter Ausführung

Set incl. Ladestation und Steckernetzgerät

  • integrierte Antenne
  • stärkeres Gehäuse mit montiertem Clip
  • Vibrator und Lauthörlautsprecher
  • Schutzart IP 65

Download

LiveZilla Live Chat Software